5 schnelle Bärlauch Rezepte


5 schnelle Bärlauch Rezepte

5 schnelle Bärlauch Rezepte

mit Bärlauchpesto

Bärlauch Rezepte

Bärlauch Rezepte sind wunderbar einfach und vielseitig anwendbar. Obendrein sind sie noch sehr gesund, da im Bärlauch viel Vitamin C, Eisen und ätherische Öle enthalten sind. Er fördert die Verdauung, senkt den Blutdruck und reinigt die Blutgefäße. Außerdem wirkt er entgiftend sowie reinigend und hilft uns über die Frühjahrsmüdigkeit hinweg. In unseren beheimateten Wäldern hat er zwischen März und Mai Saison und ist somit eine Frühlingspflanze.

Bärlauch gehört zu den kräftigen Bärenpflanzen, daher fressen ihn Bären auch so gern, um nach dem langen Winterschlaf wieder zu Kräften zu kommen. Und so schenkt er auch uns seine Kraft, wenn wir ihn im Frühjar ernten und verzehren. Bärlauch Rezepte bestechen durch ihr besonderes Aroma da das Wildgemüse verwandt mit Zwiebeln, Schnittlauch und Knoblauch ist. Somit trägt Bärlauch auch den Namen Waldknoblauch.

Bärlauch Rezepte außerhalb der Saison genießen

Bärlauch erfreut sich auch in der vegan-vegetarischen Küche besonderer Beliebtheit. So können Salate, Dressings, Quark- und Jogurt-Dips sowie Kräuterbutter ganz leicht mit dem Lauch verfeinert oder selbstgemacht werden. Als Pesto optimiert es mit seinem Öl- und Salzgehalt zusätzlich noch den Geschmack und liefert hochwertige Fette. So lassen sich Sahne, Butter und Käse auch schnell auf natürliche und schmacBärlauchrezeptekhafte Weise austauschen. Auch in herzhaftem, selbstgemachten Gebäck verfeinert Bärlauch(-Pesto) den Geschmack auf einzigartige Weise. Zu guter letzt kann Bärlauchpesto super schnell als Sauce oder Dip für Brote, Pasta, Flammkuchen oder Blätterteig sowie im Reis Risotto genutzt werden.

Da die Bärlauch Saison sich nun langsam dem Ende neigt und die Verfügbarkeit im Supermarkt nicht gegeben sein wird, habe ich einen Top Tip für dich: Produziere oder kaufe Bärlauch Pesto auf Vorrat und verlängere deine Saison um ein halbes Jahr. Gutes, gesundes Bärlauch Pesto besteht lediglich aus drei Zutaten: Das Lauch selber, hochwertiges Öl und Salz. Durch das Öl wird das Pesto konserviert und haltbar gemacht. Nun habe ich einmal 5 schnelle, einfache Rezepte für dich ausprobiert und im Folgenden aufgeführt. Sie sind natürlich alle rein pflanzlich und das verwendete Pesto stammt von Katrins Küche.

Katrin wohnt in Raum Hamburg, erntet den Bärlauch selbst und lokal und produziert himmliche Brotaufstriche und Pasten für Vegetarier und Veganer. Hier auf dem Bild könnt ihr sie bei ihrer Arbeit sehen und versteht auch die Wertigkeit ihrer Kreationen. Ich habe alle folgenden Rezepte mit ihrer Bärlauch Paste verfeinert und das Ergebnis somit mit einem ganz besonderen Aroma versehen. Auch ein paar der Rezepte stammen aus ihrer Rezepte-Ideen Sammlung und sind von mir nur leicht abgewandelt.

Bärlauch Rezept: Brötchen Taler

Bärlauchbrötchen

Zutaten für eine 2-3 Portionen:

  • 500g Mehl (z.B. Dinkelmehl)
  • Ich habe 450g Mehl genommen und 50g veganes Backprotein von Unser Pflänzchen. Es liefert wertvolles Eiweiß und ersetzt einen Teil Mehl sowie Kohlenhydrate
  • 1/2 Würfel frische Hefe (10g)
  • 20g Ölivenöl
  • 300ml warmes Wasser
  • 2 Esslöffel Bärlauch-Paste aus Katrins Küche
  • Frischer Bärlauch/ getrocknete Kräuter nach Bedarf

Warmes Wasser in eine Schüssel gießen und die Hefe darin mit der Gabel zerdrücken. Die restlichen Zutaten hinzufügen und mit einem Knethaken zu einem glatten Teig verrühren. Mindestens 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Den Teig in 8 Teile schneiden und zu kleinen, flachen Taler formen. Die Teiglinge auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und den Backofen bei Ober-/Unterhitze auf 230°C vorheizen. Die Taler vor dem Backen mit Wasser bepinseln und eine Tasse mit Wasser auf den Boden des Backofens stellen. Nun das Blech mit den Teiglingen in den Ofen schieben und eine Schiene weiter oben ein Backgitter reinschieben. So erhalten die aufgehenden Taler beim Backen ein dekoratives Muster. 20 Minuten (oder bis zum gewünschten Bräunungsgrad) backen und genießen.

Bärlauch Rezept: selbstgemachte Gnocchi

Bärlauch Rezepte Gnocchi

Zutaten für 2-3 Portionen als Hauptspeise:

  • 600g Kartoffeln, festkochend
  • Salz nach Bedarf
  • 2 Esslöffel Bärlauch-Paste aus Katrins Küche
  • Als Bindemittel kannst du Ei-Ersatzpulver aus dem Drogeriemarkt nehmen, Kartoffel- oder Maisstärke sowie Flohsamenschalen nutzen. Ich habe 3 Esslöffel veganes Backprotein von Unser-Pflänzchen genutzt, da es wunderbar bindet, ein Teil Mehl ersetzt und dabei noch Proteine liefert
  • 4 Esslöffel Mehl
  • 4 Esslöffel Grieß (Hartweizen), fein gemahlen

Die Kartoffeln mit der Schale ca. 25 Minuten in Salzwasser garen. Kartoffeln abgießen, im Topf gut trocken dämpfen. Abpellen, mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken und etwas abkühlen lassen. Bärlauch-Paste, pflanzliches Bindemittel, Grieß und Mehl unterheben, mit Salz abschmecken. Falls die Masse noch zu feucht ist, zusätzlich etwas Mehl und zugeben. Den Kartoffelteig in fingerdicke Rollen formen und diese in ca. 2 cm breite Stücke schneiden. Für das typische Rillenmuster die Rückseite einer Gabel gegen die Klöße drücken. Auf der Arbeitsfläche etwas Grieß verteilen und die Gnocchi bis zum Kochen auf den Grieß legen. Salzwasser zum Kochen bringen, die Gnocchi zugeben und ca. 3 Minuten ziehen lassen. Mit dem Schaumlöffel herausnehmen, gut abtropfen lassen.

Bärlauch Rezept: Pesto auf Pasta

Bärlauch auf PastaZutaten für 2-3 Portionen als Hauptspeise:

Die Spaghetti nach Anleitung in Salzwasser aldente kochen. Spaghetti abgießen und entweder direkt auf Tellern portionieren oder mit der Bärlauch-Paste im Topf vermengen und kurz alles zusammen erwärmen. Anschließend gewünschte Menge auf Teller umfüllen und mit Pinienkernen garnieren. Ebenfalls eignet sich die Bärlauch-Paste pur aufs Brot oder Baguette. Auch hier kann mit diversen Kernen und frischen oder getrockneten Kräutern zusätzlich verfeinert werden.

 

Bärlauch Rezept: Selbstgemachter Quark

BärlauchquarkZutaten für eine Portion:

  • 2 Esslöffel Bärlauch-Paste aus Katrins Küche
  • 500g veganer Quark oder veganer Skyr Natur

Den Quark in eine Schüssel geben und mit der Bärlauch-Paste vermengen. Nach Belieben noch Salz, Pfeffer oder frische Kräuter hinzufügen. Dieses Rezept lässt sich auch super zu veganer Tzaziki abändern. Statt Quark nimmst du 500g veganen Natur-Jogurt, Gurken, Zitronensaft und Knoblauch und vermengst alles. Oder aber du nimmst statt Quark 250g Margarine bzw. vegane Butter und kreierst eine Art Kräuterbutter.

Der Bärlauch-Quark passt super zu gekochten Kartoffeln, aber auch aufs Brot ist er unverkennbar lecker. Ideal eignen sich die oben genannten Variationen auch für die anstehende, vegane Grillsaison.

 

Bärlauch Rezept: Falafel, Tomate und Pesto auf blätterteig Boot

Bärlauch Rezepte Blätterteig

Zutaten für 2-3 Portionen als Hauptspeise:

  • Eine Packung Blätterteig aus dem Kühlregal (in der Regel vegan, meist gekennzeichnet)
  • Salz und Pfeffer sowie weitere Gewürze nach Bedarf
  • 3 Esslöffel Bärlauch-Paste aus Katrins Küche
  • 3 Tomaten
  • Eine Packung fertige Falafel Bällchen, alternativ Falafelmischung zum Anrühren oder Falafel selbermachen

Den Blätterteig nach Anleitung auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und den Backofen entsprechend vorheizen. Währenddessen die Tomaten waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Falafel aus der Packung nehmen oder die Fertigmischung anrühren und entsprechend weiter verarbeiten.

Nun den Blätterteig mit der Bärlauch-Paste großzügig bepinseln und abwechselnd Falafelbällchen und Tomaten dadrauf drapieren. Die Ecken und Kanten des Blätterteiges etwas anheben und einknicken/ einrollen, sodass eine schön knuspriger Rand entsteht beim Aufbacken. Die Tomaten noch etwas salzen und pfeffern und nach Belieben etwas Bärlauch-Paste oben drauf träufeln. Nun im vorgeheizten Ofen aufbacken und schmecken lassen.

 

 

 

 

Es gibt 1 Kommentar

Kommentiere selbst